Der erste Eindruck ist der wichtigste

Tipps und Trends für Dein neues Bewerbungsfoto


Es lohnt sich, etwas mehr zu investieren. Dein Foto ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Bewerbung, denn es geht um DEN ersten Eindruck. Ein tolles Bild rundet eine gut formulierte Bewerbung ab und rückt Dich ins beste Licht.



Mit welchem Foto kannst Du punkten? Ganz bestimmt nicht mit einem „Jugendfoto“ – egal wie gut Du Dich gehalten hast. Auch nicht mit einem Foto vom letzten Wandertrip, außer Du bewirbst Dich z.B. bei einem Outdoor-Hersteller. Du willst diesen neuen Job, also gib für Dein neues Foto alles!

Schenke Dein Lächeln! Ein Lächeln gewinnt immer – und Du möchtest gewinnen. Zuerst mal ein Vorstellungsgespräch, damit Du im zweiten Schritt persönlich überzeugen kannst. Such Dir einen Fotografen, mit dem Du „gut kannst“. Baue eine „Beziehung“ zur Kamera auf, versuche „sie kennen zu lernen“ – wie einen neuen Freund. Sei neugierig und offen. Das spürt man auf Deinem Foto ganz genau.


Die Profis Manuela und Annekathrin von Photo Art Hund aus Ravensburg sagen dazu: „Der Personalverantwortliche soll neugierig auf den Bewerber werden. Als Fotografen reizt es uns, einen Teil zu deinem Traumberuf beizutragen und das in jeder Hinsicht individuell. Wir erkennen - ganz nah am Menschen - den richtigen Moment und halten ihn fest.“

„Dein Outfit sollte zum Job passen, für den Du Dich bewirbst. Ein Physiotherapeut punktet sicherlich im gut sitzenden Poloshirt. Wird in Deiner avisierten Branche viel Anzug getragen, solltest Du das ebenso im Fototermin tun. Doch auch hier ist mal etwas Besonderes erlaubt. Lass Dich gerne von uns beraten.“ Photo Art Hund